Welche ist die größte ethisch-ökologische Bank?

Es ist nicht einfach zu wissen, welche die größte nachhaltige Bank ist, da verschiedene Kriterien als Basis für den Vergleich ausgewählt werden können. Statt wie so oft die Bilanzsumme der Kreditinstitute wird hier die Anzahl der Kunden berücksichtigt. In diesem Vergleich werden alle drei ethischen Banken (GLS Bank, Triodos Bank und Ethikbank) sowie die grüne Umweltbank gegenübergestellt.

Die GLS Bank ist die größte ethische (faire) Bank in Deutschland

Die Triodos Bank hat in Deutschland nur ca. 15.000 Kunden. Im Unterschied zu den anderen ethischen und grünen Banken ist sie europaweit vertreten mit einer Gesamtkundenanzahl von 530.000. Damit hat die Triodos mehr Kunden als GLS, Umweltbank und Ethikbank zusammen! Folgendes Diagramm zeigt dieselben Kreditinstitute mit der Gesamtzahl ihrer Kunden (europaweit).

Die Triodos ist europaweit die größte in Deutschland vertretene ökologische Bank

Als Quellen für die Zahlen der Kunden dienen die Geschäftsberichte oder Halbjahresergebnisse der Banken.1

GLS und Triodos wachsen auch ohne Finanzkrise

Im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008/2009 entdeckten zahlreiche Kunden die Existenz der ethisch-ökologischen Banken. Aber auch ohne Finanzkrise wachsen die ethischen Banken:

  • Im ersten Halbjahr 2017 wuchs die Anzahl der Kunden der Triodos Bank in Deutschland um 17 Prozent. Innerhalb von zweieinhalb Jahren konnte die Triodos Bank ihre Kundenzahl von 10.000 auf 15.000 erweitern.2
  • Im Jahr 2017 begrüßte die GLS Bank 2000 bis 2500 Neukunden pro Monat. Allerdings erwartet die Bank wegen der Einführung des neuen monatlichen Grundbeitrags einen Verlust von bis zu zwei Prozent ihrer Kundschaft.3
  1. Umweltbank: Geschäftsbericht 2016. Triodos Bank: Halbjahresergebnis 2017. Ethikbank: Präsentation Bilanz vom 25.02.2015. Im Geschäftsbericht 2016 ist weder die Kunden- noch die Kontenanzahl der Ethikbank zu finden. GLS: FAQ Kundenanzahl.
  2. Quelle: Triodos Bank: Halbjahresergebnisse 2017 (PDF)
  3. Quelle: Bild, Wirtschaft: Alternativbank GLS: Keine Kündigungswelle wegen neuem Monatsbeitrag, 01.02.2017
Posted in Fragen und Antworten, Infografik.