Girokonto-Vergleich

Da die Umweltbank als einzige der vier grünen und ethischen Banken kein Girokonto anbietet, werden hier nur die privaten Girokonten der GLS Bank, der Ethikbank und der Triodos Bank verglichen. Alle drei Banken bieten auch Geschäftskonten an.

Mobile Geräte: GLS Bank Ethikbank Triodos
mehr Infos mehr Infos mehr Infos
ggf. Tabelle nach links wischen! 106 €
pro Jahr*
60 €
pro Jahr*
42 €
pro Jahr*
Kontoname
Privatgirokonto
Girokonto
Online-Girokonto
Bankgebühr 5 € pro Monat - -
Kontoführungsgebühr 3,80 € pro Monat 5 € pro Monat 3,50 € pro Monat
Bankkarte 15 € pro Jahr kostenlos 15 € pro Jahr
VISA Kreditkarte 30 € pro Jahr - -
MasterCard 30 € pro Jahr 25 € pro Jahr 25 € pro Jahr
Geldautomaten in D. 19.500 19.500 65.000
Filialen 7 - -
Website www.gls.de www.ethikbank.de www.triodos.de
* Summe der monatlichen Kontoführungsgebühren + Bankgebühren, ohne Bankkarte, Kreditkarte und eventuelle Gebühren für TAN-SMS

Die Gebührenstruktur der Girokonten der drei ethischen Banken ist sehr wenig homogen, jede Bank hat ein eigenes Gebührensystem:

  • Rechnet man den 2017 eingeführten „GLS Beitrag“ von 5 € im Monat zu den  Kontoführungsgebühren dazu, hat die GLS bei Weitem das teuerste Girokonto. Bis Ende 2016 musste man für ein Girokonto bei der GLS nur 24 € im Jahr zahlen. Die Kosten für Kunden, die ausschließlich ein ethisches Girokonto nutzen, haben sich innerhalb kürzester Zeit mehr als vervierfacht!
  • Die Ethikbank, die die höchsten Kontoführungsgebühren aufweist, kann zum Ausgleich mit einer kostenlosen Bankkarte punkten.
  • Die Kontoführungsgebühren der Triodos Bank sind niedriger als die der anderen ethischen Banken. Insgesamt bietet die Triodos das günstigste Girokonto an.

Girokonto-Vergleich mit Nutzungsszenarien

Da sich Vergleichstabellen nur bedingt zum Einschätzen der eigenen Situation eignen, finden Sie hier einen Vergleich der Girokonten der ethischen Banken mit 2 Szenarien.

Szenario 1: mit Bankkarte und Online-Banking, ohne Kreditkarte

Sze­na­rio 1 GLS Bank Ethikbank Triodos
mehr Infos mehr Infos mehr Infos
mit Bankkarte
ohne Kreditkarte
121 €
pro Jahr
64 €
pro Jahr
57 €
pro Jahr
Bankgebühr 5 € pro Monat - -
Kontoführungsgebühr 3,80 € pro Monat 5 € pro Monat 3,50 € pro Monat
Bankkarte
15 € pro Jahr
kostenlos
15 € pro Jahr
36 Mobile-TANs kostenlos 4,32 € kostenlos

Online-Banking: Kosten für Überweisungen

Bei der GLS und bei der Triodos sind beim Mobile-TAN-Verfahren die ersten zehn Mobile-TAN im Monat kostenfrei, was in der Regel für alle monatlichen Buchungsvorgänge ausreicht. Danach kostet jede weitere Mobile-TAN 0,10 € pro TAN.

Bei der Ethikbank kostet jede Mobile-TAN 0,12 €. Bei 36 Überweisungen im Jahr (Anzahl der jährlichen Überweisungen des Modellkunden bei einem Girokonto-Vergleich der Stiftung Warentest1) sind es insgesamt 4,32 €.

Szenario 2: mit zusätzlicher MasterCard

Im nächsten Szenario werden die Gebühren für eine MasterCard-Kreditkarte zu den Jahreskosten mitberechnet. Laut Süddeutscher Zeitung2 besitzen 32 Prozent der Deutschen eine Kreditkarte, mit langsam steigender Tendenz. Alle drei ethischen Banken bieten eine MasterCard an, nur die GLS hat auch eine VISA-Kreditkarte im Angebot.

Sze­na­rio 2 GLS Bank Ethikbank Triodos
mehr Infos mehr Infos mehr Infos
mit Bankkarte
und MasterCard
146 €
pro Jahr
89 €
pro Jahr
82 €
pro Jahr
Bankgebühr 5 € pro Monat - -
Kontoführungsgebühr 3,80 € pro Monat 5 € pro Monat 3,50 € pro Monat
Bankkarte
15 € pro Jahr
kostenlos
15 € pro Jahr
MasterCard 30 € pro Jahr 25 € pro Jahr 25 € pro Jahr
36 Mobile-TANs kostenlos 4,32 € kostenlos

Ab einem Umsatz von 4.000 € im Jahr (im Durchschnitt 333 € im Monat) entfällt bei der Ethikbank die Kreditkartengebühr. In diesem Fall ist das Girokonto der Ethikbank mit 64 € im Jahr mit Abstand das günstigste faire Girokonto.

Das (fehlende) Girokonto der Umweltbank

Die Umweltbank bietet kein Girokonto an. Um die Gründe dafür zu finden, wurden der Umweltbank folgende drei Fragen gestellt:1

Das Fehlen eines Girokontos im Angebot der Umweltbank zwingt Kunden, die Umweltbank nur als Zweitbank zu benutzen. Warum bietet die Umweltbank bis jetzt kein Girokonto an?

Die Ziele der Umweltbank liegen mehr im ökologischen Bereich als im ethischen. Diese ökologische Ausrichtung ist in der Satzung der Umweltbank festgelegt. Die Umweltbank sieht sich hauptsächlich als Förderbank für ökologische und Umweltprojekte, also als grüne Kreditbank und nicht als ethische Bank.

Wegen dieser Ausrichtung als grüne Bank hat die Umweltbank keine Probleme damit, von ihren Kunden nur als Zweitbank benutzt zu werden. Ihre Kunden sollen bei ihrer Hausbank bleiben und ihr Girokonto dort behalten.

Plant die Umweltbank die Einführung eines Girokontos in naher Zukunft oder mittelfristig?

Die Einführung eines Girokontos ist nicht geplant.

Gibt die Umweltbank eine Empfehlung für Kunden, die ein Girokonto eröffnen möchten?

Die Umweltbank gibt im Allgemeinen keine Empfehlung für ein Girokonto, da Kunden meistens schon ein solches bei ihrer Hausbank haben. Auf Anfrage weist sie aber gerne auf die Existenz von ethischen Banken hin.

Das Girokonto der Ethikbank

Das „Privat-Girokonto“ für Privatkunden der Ethikbank hat bei Weitem die höchste Kontoführungsgebühr im Vergleich mit den Girokonten der anderen ethischen Banken. Dies wird allerdings durch eine kostenlose BankCard ein wenig kompensiert.

Wird pro Jahr mehr als 4.000 Euro Umsatz mit der MasterCard erreicht, wird diese gebührenfrei. Dann wird das Girokonto der Ethikbank genau so günstig wie das Privatgirokonto der GLS. Lassen Sie sich also nicht von den monatlichen Pauschalkosten erschrecken!

Girokonto der Ethikbank
Zum Girokonto-Vergleich
64 € pro Jahr*
Kontoführungsgebühr:
5 € pro Monat
Bankkarte: kostenlos
MasterCard: 20 € pro Jahr
Dispokredit vereinbart: 7,50 % pro Jahr
Dispokredit unvereinbart: 13,50 % pro Jahr
Geldautomaten: 19.500
* Basis für die Berechnung der Jahreskosten für das Girokonto der Ethikbank: Summe der monatlichen Kontoführungsgebühren, inklusive Bankkarte.

Vorteile

– Ab einem Umsatz von 4.000 € ist die MasterCard kostenlos. Unterhalb dieses Umsatzes ist sie mit 20 € günstiger als bei der Konkurrenz.

– Eine BankCard ist im Pauschalpreis enthalten. Für eine weitere BankCard für einen etwaigen zweiten Kontoinhaber werden 10,50 € berechnet.

– Die Ethikbank bietet als einzige im Test ein kostenfreies Abholen der Kontoauszüge am Auszugsdrucker der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

– Die Kontoführungspauschale beträgt vom 18. Lebensjahr bis zum 24. Geburtstag nur 2 € (GirokontoStart).

Nachteile

– Die Kontoführungspauschale ist sehr hoch.

– Jede Mobile-TAN kostet 0,10 € – bei den anderen ethischen Banken gibt es 10 kostenlose SMS-TANs pro Monat.

– Eine VISA-Kreditkarte wird nicht angeboten.